{"autoplay":"true","autoplay_speed":3000,"speed":300,"arrows":"true","dots":"true"}
{"autoplay":"true","autoplay_speed":3000,"speed":300,"arrows":"true","dots":"true"}

Das 21. Bremer Verlagstreffen fand am 17. März 2020 unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie kurzfristig komplett digital und mit einem verkürztem Programm statt.

Statt wie gewohnt im Atlantic Hotel in Bremen, lief das traditionelle Bremer Verlagstreffen online via Microsoft Teams ab. Aus dem improvisierten „Studio“ in den MSP-Räumlichkeiten wurde wie gewohnt durch das Programm aus spannenden und inspirierenden Vorträgen rund um die Verlagsbranche geführt. Die ReferentInnen gaben via Video und Powerpoint live aus ihren Home-Office Arbeitsplätzen und Büros neben Deutschland auch in Thailand innovative und persönliche Perspektiven auf den technologischen, geschäftlichen und mentalen Wandel der Verlagsbranche, die aktueller nicht sein konnten.

MSP möchte sich nochmal bei allen TeilnehmerInnen und vor allem bei den ReferentInnen dafür bedanken, dass das Programm so flexibel und kurzfristig umgestellt werden konnte und das 1. Digitale Bremer Verlagstreffen auch technisch reibungslos ablief!

Das waren die Vortragenden des 21. Bremer Verlagstreffens:

  • Sven Friedrichs, CEO Hubert Burda Media Asia: „Geht das? Veränderungen weghoffen.“
  • Robin Thiemann, CFO Mediengruppe Münchener Merkur tz Munich Online GmbH: „Die Zukunft regionaler Tageszeitungen“
  • Carsten Dorn, Geschäftsführer SCORE MEDIA GROUP: „Ausdauer statt schneller Sprints – one year later
  • Jörg Mertens, Geschäftsführer DuMont Business Information: „Digitale Informationen monetarisieren“
  • Dr. Marton Csernai, Product Owner KILT, BOTLabs GmbH: „Monetization of Trust with a Blockchain Protocol“

Eine umfangreiche Bildergalerie aus Vorträgen und Gesprächen entfällt dieses Jahr leider. Ein paar Bilder und Einblicke aus dem MSP „Studio“ finden Sie hier:

Die Rolle der etablierten Medienhäuser als verlässlicher Informationslieferant und Werbepartner, wirtschaftlich relevante Geschäftsmodelle, technologische Innovationen und die begleitende Veränderung von Arbeitswelt, Werten und Prozessen in Zeiten der Digitalisierung bildeten den thematischen Rahmen, den wir auf dem 20. Bremer Verlagstreffen am 19. und 20. März mit Fachleuten aus Medienhäusern, Industrie und Beratung diskutiert haben.

Das waren die Vortragenden:

– Jan Bayer, Vorstand Axel Springer SE

– Carsten Dorn, Geschäftsführer Score Media Group GmbH & Co. KG

– Jan Fitzner, Geschäftsführer NWZ-Zustellgesellschaft mbH & Co. KG

– Harold Grönke, Geschäftsführer Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

– Michael Hülsen, Corporate Strategy & Development Webasto SE

– Marc Leuthardt, Geschäftsführer Lokalportal GmbH

– Jacqueline Lüschen, NWZ, der „Advertizer“

– Philip Nette, CEO & Co-Founder, cutnut – stories made simple

– Matthias Pietzcker, Geschäftsführender Gesellschafter Combine Consulting GmbH

– Marcel Rolfes, Produktverantwortlicher Content Management MSP, die „Reporter App“

– Sebastian Schmidt, Geschäftsführer Payconomy GmbH

– Iva Tsolova, CEO & Co-Founder, JAMBA – Career for All, Sofia/Bulgarien

– Clemens Wahlfeld, Geschäftsführer Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG

Das 21. Bremer Verlagstreffen findet am 17. und 18. März 2020 statt.

Weitere Informationen bei Sarah Graf, Tel. +49 (0) 421 9579-7040, Mail sarah.graf@medien-systempartner.de

{"autoplay":"true","autoplay_speed":3000,"speed":300,"arrows":"true","dots":"true"}

Mediahacknord Logo

Erster „mediahacknord“ von MSP erfolgreich abgeschlossen

„Advertizer“ gewinnt den Preis als „beste Geschäftsidee“

Auf dem erstmals veranstalteten „mediahacknord“ versammelte die MSP Medien-Systempartner, Technologie- und IT-Tochter der beiden Zeitungsverlage Bremer Tageszeitungen AG und Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft GmbH & Co. KG, Software-Entwickler, IT-Dienstleister, Produktmanager aus Verlagen und Medienschaffende vom 13. bis 15. September in Bremen, um kreative Projekte, Apps und neue Geschäftsmodelle anzustoßen. „Uns war vor allem wichtig, die Erfahrung zu machen, eine Idee in weniger als 72 Stunden zu einem konkreten, programmierten Produkt-Konzept zu entwickeln“ erklärt Tim Greve, Geschäftsführer von MSP, die Motivation des „mediahacknord“. „Das müssen wir lernen und üben, um Verlage in den sich schnell wandelnden Märkten nachhaltig unterstützen zu können.“

Gewinner in der Kategorie „beste Idee“ waren Tobias Pollmann, Max Gehrke und Nicolas Autzen vom Team Neusta mit ihrer Weiterentwicklung einer Kennenlern-App. Diese soll das Kennenlernen per Internet durch persönliche Videos optimieren, da Singles so ihr Gegenüber besser einschätzen können als nur per Foto. Außerdem kann auf diese Weise die Zahl der Fake-Profile verringert werden, sind sich die drei Entwickler sicher. Die sechsköpfige Jury, bestehend aus Achim Twardy (dpa), Lars Reckermann (NWZ), Eric Dauphin (BTAG), Uli Lingnau (Medien Union), Dirk Zeiler (nma) und Tim Greve (MSP), bewertete diese Idee als beste des „mediahacknord“ und übergab 1.000 Euro Preisgeld. Insgesamt wurden Preise im Wert von knapp 4.000 Euro vergeben.

Am „mediahacknord“ nahmen rund drei Dutzend junge Menschen aus ganz Deutschland teil, um in knapp drei Tagen eine neue Geschäftsidee auf die Beine zu stellen. Aufgabe war, medienaffine Programme und virtuelle Werkzeuge zu entwickeln. In der Kategorie “Beste Geschäftsidee“ konnte der „Advertizer“ punkten, eine digitale Plattform, mit der Anzeigenberater Kundenbedarfe einfach und in Echtzeit in Media-Bundles und Angebote umwandeln können. Programmiert wurde er von einem Team junger Bremer, Oldenburger und Chemnitzer, die neben 500 Euro Preisgeld schon am Präsentationstag einen Auftrag erhielten. Eine weitere nützliche Idee für Medien war ein Programm, das Zeitungen bei der Prüfung unterstützt, ob Leserkommentare auf deren Internetseiten den Richtlinien entsprechen.

Für MSP-Geschäftsführer Tim Greve war der „mediahacknord“ ein voller Erfolg: „Wir haben zum ersten Mal einen Hackathon organisiert und sind sehr angetan von den Ergebnissen, der Schnelligkeit bei der Umsetzung und dem Engagement und Enthusiasmus. Das bleibt bestimmt nicht die einzige solche Veranstaltung bei MSP.“

Artikel zum mediahacknord im Weser Kurier und in der Nordwest Zeitung

https://www.mediahacknord.rocks/
https://www.instagram.com/mediahacknord/
Tweets by MediahackNord
https://www.facebook.com/mediahack.nord

{"autoplay":"true","autoplay_speed":3000,"speed":300,"arrows":"true","dots":"true"}